Welcome to #PokemonGo, you suck.

Geschrieben von kingalca am 21. Juli 2016
Dieser Post ist über ein Jahr alt. Eventuell haben sich die Details mittlerweile geändert, oder Links sind nicht mehr verfügbar.

Welcome to #PokemonGo, you suck.

Servus Freunde,

Das hier wird ein kleiner Guide für alle Pokémon-Trainer und solche, die es noch werden wollen. PokémonGo muss ich ja nicht näher erläutern, dass dürfte bereits jeder von euch kennen.

Aber viele kennen nicht die vielen kleinen Kniffe, die man tätigen kann und sollte, damit man in kürzester Zeit ein starker Trainer wird. Daher hier eine Ansammlung meiner besten Tipps und Tricks für euch!

Team Rot, Mate!

Ab Level 5 könnt Ihr euer Team in einer Arena in der Umgebung wählen. Mythen besagen, dass das ausgewählte Team das finale legendäre Pokémon definieren, welches man im Spielverlauf erhalten soll. Ich sage: scheiß egal was man auswählt, wer nicht Team Rot nimmt ist ein Otto.

Rauch.

Der Rauch ist ein Item, mit dem man wilde Pokémon anzieht. Viele nutzen den Rauch daheim in Ihrer Bude, damit sie dort ein wenig zocken können. Das ist verschwendung. Der Rauch ist so programmiert: bewegt man sich innerhalb von einer Minute mindestens 200 Meter, dann gibt’s einen Bonus, welcher sich in einem Pokémon auf der Karte äußert. Schafft man es nicht innerhalb von einer Minute sich 200m zu bewegen, so bleibt man auf der „lower rate“ sitzen, welche einem innerhalb von 5 Minuten 1 Pokémon spawnt. Ergo: bewegt eure Ärsche, wenn Ihr den Rauch gezündet habt. Idealerweise macht Ihr das neben Poke-Stops, in denen ein Modul liegt. Das erhöht euren gesammten Turnover an Pokémons.

Pokémon fangen.

Fangt jedes Pokémon, dass Ihr seht, Priorität: „Hab ich noch nicht“ -> „Hab ich“, d.h. angenommen ein Mew, zwei Raupis und ein Taubsi spawnen auf eurer Map, holt euch das Mew, dann die Raupis und Taubsis.

Mehr Pokémon an beliebteren Orten.

Wenn Ihr auf Pokémonjagd geht, haltet euch an gut besuchten Plätzen auf. Je mehr Pokémonspieler in der Umgebung sind, desto mehr Pokémon werden spawnen. (Pro-Tipp: Die Kö in Düsseldorf ist das Mekka der deutschen Pokémonspieler. Habe bisher noch keinen besseren Ort für (seltene) Pokémon gefunden)

Das Glücks-Ei.

Es will wohl getimed sein, denn so ein Glücksei verdoppelt mal eben eure verdienten EXP. Ergo: Habt Ihr 3 Eier, die sich alle in den nächsten 200 Metern ausbrüten, dann schmeißt das Ei an. Ihr bekommt dann richtig viel EXP. Außerdem empfiehlt es sich, vorher alle doppelten bzw mehrfach vorhandenen Pokémon zu verschicken und eines zu entwickeln. Entwickeln bringt jedes mal 1000 EXP. Die Rechnung kapiert Ihr selbst.

Evoli.

Evoli ist das krasseste Viech in dem Spiel, denn aus Ihm resultiert das momentan allerstärkste Pokémon neben Relaxo: Aquana. Entwickelt man Evoli, so hat man eine 33% Chance auf Blitza, Aquana oder Flamara. Aber man kann das auch sehr gut forcieren, nämlich in dem man das Evoli umbenennt, bevor man es entwickelt. Nennt man sein Evoli „Rainer“, so entwickelt es sich zu einem Aquana. Nennt man es „Sparky“ so bekommt man ein Blitza und nennt man es „Pyro“, so entsteht ein Flamara. Dieser Trick klappt mit der momentanen Version garantiert. Aquana hat die höchste DPS (Damage per Second)-Stats und ist somit hervorragend geeignet für Arena-Kämpfe, die es dank hoher Agilität meistens gewinnt. Ein Level 800 Aquana kommt sehr locker gegen eine 3er Arena an, insofern es da kein Sichlor oder Relaxo gibt. Das sind meiner Meinung nach die einzigen Hürden.

Rarität.

Es gibt verschiedene Pokemon, die unterschiedlich selten sind. Traumato, Taubsi und Hornliu und vorallem Ratzfatz kommen echt *überall*. Hier eine Liste. Gefunden auf Otto.de, nein Spaß, imgur.com.

pokemon-go-rarity-chart-1

Eier.

Je weiter man geht, desto seltener sind die Viecher, wenn sie schlüpfen. Dieses Bild, ebenfalls gefunden auf imgur.com, spiegel‘ ich mal ganz dreist hier, Credits gehen aber an PokeTricks.de

PokemonGo Eier

Cheating, FakeGPS-using.

Ich bin kein Freund von Bewegung. Deshalb helfe ich mir da ab. Um PokémonGo am iPhone mit Cheats wie bspw PokémonGoAnywhere zu spielen empfiehlt es sich die Repo von williamlcobb.com/repo zu nutzen. In dieser Repo befinden sich zwei wichtige Addons, die man beide Installieren muss. Danach kann man das Spiel wie gewohnt öffnen und sich mithilfe des neuen Hacks einfach durch die Map bewegen. Da dieser Hack ein Movement vortäuscht und keine GPS-Sprünge generiert, dürfte die Verwendung dieses Hacks ziemlich sicher und ungefährlich sein.