Das Longpape – ein Gedicht.

Geschrieben von kingalca am 10. September 2013
Dieser Post ist über ein Jahr alt. Eventuell haben sich die Details mittlerweile geändert, oder Links sind nicht mehr verfügbar.

Das Longpape – ein Gedicht.

Das Longpape ist mein bester Freund,
mit Ihm bau ich einen schönen Joint,
in Ihm verdampft einmal angezündet das grüne Zeug,
erst kommt das Papier auf den Tisch,
Danach glättet man die Falte mit einem Strich,
als nächstes kommt der Tip,
denn mit normalem Filter ist es wie ein Trockenfick (sic),
Misch den Tabak gut mit dem Gras,
wenn der Dübel löffelt macht das kiffen keinen Spaß,
verteil alles schön auf dem Blatt,
heb Ihn hoch und roll Ihn glatt,
mit der Zungenspitze befeuchtet man den Klebestreifen,
danach klopft man mit der Filterseite nach unten auf den Tisch,
so als hätte man einen Steifen.

Ende.

 

Eine Hommage an irgendwelche Indianer.