Amazon-Werbung statt Google AdSense

Geschrieben von kingalca am 25. März 2015
Dieser Post ist über ein Jahr alt. Eventuell haben sich die Details mittlerweile geändert, oder Links sind nicht mehr verfügbar.

Amazon-Werbung statt Google AdSense

Da ich meine Blogs irgendwie bezahlen muss habe ich mich vor langer Zeit dazu entschieden meinen Lesern Werbung aufzuzwängen – nur um dann festzustellen, dass Sie kein Schwein anklickt. Google Werbung ist mittlerweile einfach so irrelevant geworden, dass da kein Schwein mehr drauf klickt. Auch im neuen Blog gibt es – leider – wieder Werbung.

Auf der Startseite gibt es max. 3 Werbebanner pro Seite und auf den Single-Seiten (Artikelanzeige) ist erst mal überhaupt keine Werbung geplant. Auf den Top-Seiten des Blogs werden dennoch Werbebanner platziert werden, da die meisten meiner Leser unique sind und nur ein mal in Ihrem Leben meinen Blog überhaupt sehen – da ist das vertretbar, denen auch Werbung anzuzeigen.

Was recht lustig war, als ich mich bei Amazon einloggte um die neue Tracking-ID zu erstellen: mir ist aufgefallen, dass Amazon offenbar die Eloquenz eines Hauptschülers hat:

"Computers"

Ja – die Werbung auf meinem Blog ist aus der Produktlinie Computers!1eins. Herrlich.