6 Links die dir zeigen, was Google alles über dich weiß

Geschrieben von kingalca am 18. November 2014
Dieser Post ist über ein Jahr alt. Eventuell haben sich die Details mittlerweile geändert, oder Links sind nicht mehr verfügbar.

6 Links die dir zeigen, was Google alles über dich weiß

Google. Das Datenschutzmissachtungsmonster schlechthin. Jeder weiß, dass Google wahnsinnig viel Daten über dich sammelt. Und du kannst ganz einfach rausfinden was genau Google alles über dich weiß.

1. So sieht dich Google

Google erstellt für jeden Nutzer eine Art „Profil“, ohne genau zu wissen, wer es denn ist. IN dem Sheet enthalten sind Daten wie Alter, Geschlecht, Interessen… Diese Daten werden hauptsächlich dazu genutzt um dir personalisierte Werbung anzuzeigen:

https://www.google.com/ads/preferences/

2. Lass dir deine Location-History anzeigen

Falls du Android benutzt überträgt dein Handy deine Position von Zeit zu Zeit automatisch an Google. Du kannst hier alles einsehen (und die Daten exportieren) – das ist besonders interessant, weil ein deutscher Politiker in der Vergangenheit wochenlang mit dem ISP seines Vertrauens vor Gericht gestritten hatte, um an Bewegungsdaten ranzukommen, die von ISPs erstellt werden. Bei Google gibt es die einfach ohne viel Trara:

https://maps.google.com/locationhistory

3. Schau dir deine komplette Suchhistorie an

Google speichert JEDE deiner Suchen, die du jemals über deinen Browser getätigt hast. Dazu gehört auch jede Werbeanzeige, auf die du geklickt hast.

https://history.google.com

4. Liste aller genutzten Geräte

Für den Fall dass du den Verdacht hast, jemand nutzt deinen Account auf einem Gerät, dass du nicht kennst, hier findest du es heraus. Inklusive IP + Geo Location.

https://security.google.com/settings/security/activity

5. Schau dir alle Apps an, die deine Google-Daten abrufen

Eine Liste aller Apps die irgendeine Art von Zugriff auf deine bei Google gespeicherten Daten haben. Du kannst dort die exakte Art des Zugriffs ansehen und die Zugriffsberechtigungen auch wieder entfernen:

https://security.google.com/settings/security/permissions

6. Exportiere alle deine Daten

Google bietet dir die Möglichkeit alle deine Daten zu exportieren. Das ist extrem nützlich wenn man einen Überblick über seine Daten haben möchte:

https://www.google.com/takeout